Dorothea Hofmann · hofmannmusic

Vita

Dorothea Hofmann, in Bamberg geboren, studierte Schulmusik, Chorleitung und Klavier in München und Salzburg sowie Musikwissenschaft und Philosophie in München und Augsburg. Als Pianistin 1993 Preisträgerin im Internationalen Interpreten Wettbewerb für zeitgenössische Musik in Rotterdam. Als Komponistin 2006 1. Preis beim internationalen Herbert-Baumann-Kompositionswettbewerb für ihr Sextett Tagtraum, in der Saison 2006/7 »Composer in Residence« in Schweinfurt, im Sommer 2007 Stipendiatin des Centro Tedesco di Studi Veneziani in Venedig. Sie lehrt an der Hochschule für Musik und Theater München Musikwissenschaft.

• • •

Hofmanns HändeAnfangs hielten sich für mich Gesang, Klavier und Orgel musikalisch die Waage, dann hatte lange die Pianistin erfolgreich die Oberhand. Die Reflexion über Musik – Musiktheorie, Musikwissenschaft – kam hinzu und erweiterte das Spektrum bis hin zu Publikationen über Musikästhetik und kulturelles Gedächtnis. Inzwischen hat sich das Komponieren zur wesentlichsten Ausdrucksform entwickelt.

Gleichwertig und ergänzend zum eigenen künstlerischen Wirken und wissenschaftlichen Publizieren stand und steht immer auch die Vermittlung von Musik, die Weitergabe des eigenen Wissens und Könnens an andere.

Vita – Download:
deutsch
english

• • •

»The teacher teaches creative music
by creating it himself as he teaches
showing how he does it.«
(Henry Cowell)